Auch für private Immobilieninvestoren gültige Grundsatzüberlegungen.

Jeder Investor, egal ob institutionell oder privat, verfolgt mit seinem Handeln gewisse Ziele. Diese können im Bereich der Vermögensveranlagung von langfristiger risikoarmer Substanzerhaltung bis zur renditemaximierender kurzfristigen spekulativen Investition reichen.

Immobilien eignen sich aufgrund ihrer internen Struktur und ihrer Funktionsweise für risikoärmere und langfristige Substanzerhaltung, die auch über die Indexbindung der Mieten Inflationsrisken abfedern können. Daher sind Immobilieninvestitionen seit Jahrzehnten gesuchte und essentielle Teile jedes Anlageportfolios. Und dieser Trend hat sich gerade in der letzten Zeit, aufgrund der wirtschaftlichen Turbulenzen, nicht nur fortgesetzt, sondern sogar noch wesentlich gesteigert!

Um im Bereich der Immobilieninvestments eine für sich passende Veranlagung zu finden ist es unbedingt notwendig eine Strategie zu entwickeln. Sich zufällig ergebende Investmentopportunitäten wird es zwar immer geben, jedoch wird die Zahl solcher „Schnäppchen“ in Zeiten der wachsenden Professionalität und Transparenz der Märkte sowie des sich erhöhenden Kapitaldrucks (Kapitalzuwachs in den Märkten auf der Suche nach geeignetem Produkt) immer geringer. Auch müssen solche „einmalige Chancen“ an einem Satz von individuell festzulegenden Parametern auf deren Passung zu den eigenen Veranlagungszielen beurteilt werden.

Nicht nur institutionelle Investoren sondern vor allem Private müssen sich, damit sie die für sich passenden Veranlagungsmöglichkeiten suchen und sichern können, darüber klar werden was sie brauchen und dies in einem Satz der Anforderungsparameter definieren. Als Ergänzung und Vervollständigung sind dann noch ein Zeitraum und allfällig ein Budget für die Abrundung der Immobilienstrategie festzulegen.
Es gibt keine universell gültige Investmentstrategie, die alle Aspekte der Veranlagung in Immobilien abdecken kann. Näherungsweise kann man sich mit einer Unzahl von Checklisten, die auch im Internet verfügbar sind, behelfen. Die Erfahrung zeigt aber, dass viele vermeintlich ausgereifte Strategien speziell bei privaten Investoren nicht auf dem soliden Fundament einer Definition der aktuellen Ausgangslage basieren!

Lesen  Welche Bedeutung hat der Leverage-Effekt?

Vergleichbar der Orientierung im Gelände ist es trotz „perfekter Definition“ des Zieles nicht möglich den besten Weg (Strategie) zu definieren, wenn man nicht weiß wo man sich derzeit befindet bzw. von einem falschen Ausgangspunkt ausgeht!

Das Fehlen der genauen Kenntnis des Ausgangspunktes seiner Planungen kann auch durch die Zuhilfenahme von Kompass und Karte nicht kompensiert werden! Derselbe Grundsatz gilt auch für alle Planungen, nicht nur die Erstellung einer Immobilienveranlagungsstrategie!

Daher ist es unserer Ansicht nach unbedingt notwendig, seine derzeitige Situation in so vielen Bereichen wie möglich zu analysieren und sich bewusst zu machen. Dazu gehören nicht nur die privaten, die finanziellen und die rechtlichen Parameter, sondern auch die klare Festlegung des angestrebten Veranlagungszeitraums und die Definition der eigenen Risikoaffinität!
Es empfiehlt sich sehr diese „Hausaufgaben“ vor dem Beginn der Strategiedefinition durchzuführen um die Suche nach geeigneten Veranlagungsmöglichkeiten möglichst effizient und ökonomisch gestalten zu können. Gerne stehen Ihnen auch erfahrene Spezialisten (Rechtsanwälte, Steuerberater, Immobilienökonomen, …) für diesen ersten essentiellen Schritt der Strategiedefinition zur Verfügung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind notwendig für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website.

Folgende Cookies sind für die ordnungsgemäße Nutzung der Website und Bereitstellung der Services notwendig.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren