Grundsätzlich empfiehlt sich eine Eigenkapitalquote von ca. 20-30% des Kaufpreises. Dies ist einerseits von der Bonität abhängig und andererseits von Bank zu Bank etwas unterschiedlich. Möchte man den Leverage-Effekt optimal nutzen, empfiehlt sich eine möglichst niedrige Eigenkapitalquote. Es ist jedoch darauf zu achten, dass im Idealfall nach wenigen Jahren die indexgesicherten Mieten die laufenden Kreditraten übersteigen und so auch in der Liebhaberei-Betrachtung nach der entsprechenden Frist ein Gesamtüberschuss erzielt werden kann.

Lesen  Die richtige Finanzierung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind notwendig für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website.

Folgende Cookies sind für die ordnungsgemäße Nutzung der Website und Bereitstellung der Services notwendig.
  • PHPSESSID
  • chaty_settings
  • chaty_status_string
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren