Allgemeines

Diese Information richtet sich an umsichtige Investoren und Anleger, die ein grundlegendes Verständnis über wirtschaftliche Zusammenhänge haben und das Risiko von Immobilieninvestitionen einschätzen können. Jedem Investor wird dringend geraten, sich vor der Veranlagung mit einem Steuerberater und/oder einem Vermögensberater in Verbindung zu setzen, um die steuerlichen Konsequenzen der Investition unter Berücksichtigung seiner individuellen Verhältnisse (insbesondere seiner finanziellen Situation) zu klären.

Immobilieninvestitionen sind in der Regel langfristige Investitionen, die auf Basis der aktuellen gesetzlichen Gegebenheiten geplant werden. Die Projektinformationen und die damit verbundenen Planrechnungen basieren auf Annahmen und Erwartungen. Zu den allgemeinen Risiken im Zusammenhang mit Immobilieninvestitionen gehören z. B.: niedrige Mietnachfrage, sinkende Mietpreise, uneinbringliche Mietrückstände, Zahlungsunfähigkeit eines Vertragspartners, Änderungen rechtlicher Rahmenbedingungen, Verschlechterung der Finanzierungsbedingungen, Änderungen steuerlicher Verhältnisse etc.

Wir weisen darauf hin, dass die Beschreibung der nachgehenden Risiken eine allgemeine Übersicht über die wichtigsten Risiken darstellt und die von jedem Projektentwickler auf Basis seiner angebotenen Immobilieninvestitionsmöglichkeiten gesonderten individuellen Risikohinweise nicht ersetzt.

MARKTRISIKEN

Verwertungsrisiko

Das Verwertungsrisiko ist das Risiko, die Immobilie ganz oder teilweise vermieten/ verpachten oder verkaufen zu können. Die Entwicklung des Immobilienmarktes ist nicht vorhersehbar.

Wertminderungsrisiko

Aufgrund öffentlich-rechtlicher Restriktionen, Umwidmungen, öffentlicher Straßen- und Verkehrsprojekte, Gebäuden in der Nachbarschaft o. ä. können der Wert des Grundstücks und/oder dessen Nutzung beeinflusst werden. Dies kann dazu führen, dass Mieter und/oder Käufer solcher Objekte nicht gefunden oder gehalten werden können oder die Mieteinnahmen im Verhältnis zum jeweiligen Investment sinken.

PLANUNGS- und BAURISIKEN

Planungsrisiken

Planrechnungen von Projektentwicklern sind Zukunftsprognosen, die auf angenommenen Variablen basieren. Es ist möglich, dass sich diese aufgrund vom Projektentwickler nicht beeinflussbaren Größen (z. B. Zuschüsse, Baukosten, Mieteinnahmen, Zinssätze, Zinsaufschläge) zum Nachteil des Investors entwickeln, so dass insbesondere die zu leistenden Zahlungen, die vorhandenen Vermögenswerte, die Entwicklung der Immobilienwerte, das ausstehende Fremdkapital schlechter ausfallen können als prognostiziert. Es ist daher möglich, dass der Anleger nicht das gesamte eingesetzte Kapital zurückerhält bzw. ein Totalverlust möglicherweise nicht vermieden werden kann.

Unerwartete Investitionen

Es gilt zu berücksichtigen, dass es trotz der Umsetzung der geplanten Bau und/ oder Sanierungsmaßnahmen einer Immobilie, zu unerwarteten (notwendigen) Investitionen kommen kann.

UNTERNEHMERISCHES RISIKO

Beteiligungsrisiko

Direktinvestitionen in Immobilienprojekte sind Mitunternehmerbeteiligungen. Der Investor tritt in der Regel als Kommanditist in die Gesellschaft ein und trägt damit unternehmerisches Risiko.

Vertragsrisiko

Investitionsmodelle basieren auf zahlreichen Verträgen (z. B. Bau-, Miet- und Pachtverträge). Eine der Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg ist die Rechtswirksamkeit der Verträge oder einzelner Bestimmungen der Verträge. Darüber hinaus hängt die Erreichung der prognostizierten Erträge von der Wirtschaftlichkeit und Leistungsbereitschaft der einzelnen Vertragsparteien ab. Es ist möglich, dass eine oder mehrere Vertragsparteien ihre finanziellen Verpflichtungen oder die geschuldeten Leistungen nicht oder nur unzureichend oder teilweise erfüllen können, was die wirtschaftlichen Erträge mindern könnte (Ausschüttungen). Bei Ausfall einer oder mehrerer Vertragsparteien (z. B. durch Insolvenz) können die Erträge (Ausschüttungen) für den Anleger dadurch reduziert werden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind notwendig für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website.

Folgende Cookies sind für die ordnungsgemäße Nutzung der Website und Bereitstellung der Services notwendig.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren