invest@brix29.com  +43 1 966 60 56 29

Da einige Vorsorgeprojekte sich noch in Bau befinden, ist das Thema der Sicherheit der Kaufpreiszahlung im Kaufvertragszeitpunkt für Investoren wichtig. Überweisen Sie Ihr Geld nicht einfach so an einen Anbieter von Vorsorgewohnungen, sondern achten Sie auf die strikte Einhaltung des Bauträgervertragsgesetzes!

Bei der treuhändigen Abwicklung wird das Geld an einen Treuhänder überwiesen, der erst nach der Eintragung Ihres Eigentumanspruches in das Grundbuch Überweisungen vornimmt. Zudem wird immer nur für jene Bauabschnitte bezahlt, die bereits fertig gestellt wurden.

Bei Neubauwohnungen greift das Bauträgervertragsgesetz. Demnach wird von einem Treuhänder stückchenweise, dem Baufortschritt entsprechend, der Kaufpreis an den Bauträger weitergeleitet. So haben Sie 100 Prozent Sicherheit, dass der Bau Ihrer Vorsorgewohnung auch zu Ende gebracht wird und es besteht keine Abhängigkeit vom wirtschaftlichen Erfolg der Baufirmen.

Falls es sich um eine Altbauwohnung handelt, wird der Kaufpreis vom Treuhänder erst nach der Eintragung des Eigentümers ins Grundbuch ausbezahlt.

Lesen  3 Schritte zur Immobilienveranlagung