invest@brix29.com  +43 1 966 60 56 29

Wo soll ich meine Vorsorgewohnung kaufen?

Lage, Lage und nochmal die Lage. Hierbei spielt vor allem die Erreichbarkeit der Vorsorgewohnung eine große Rolle. Um einen breiten Mietermarkt anzusprechen, sind die Mobilität und die Infrastruktur entscheidend.

Es ist der öffentliche Nahverkehr, dem eine große Bedeutung zukommt. Bei SIX BRIX© #3 werden Sie dann mehr über die optimale Größe einer Anlegerwohnung lesen können, jedoch ist vorwegzunehmen, dass es sich bei Vorsorgewohnungen meist um kleinere Einheiten handelt. Somit sind die Mieter entweder Singles oder junge Paare, die diese Wohnung als qualitativ hochwertige „Starter-Wohnung“ sehen, aber auch ältere Personen, die nunmehr ihre großen Wohnungen und Häuser nicht mehr pflegen oder erhalten wollen und sich für mehr Komfort im Alter entscheiden. All diese Zielgruppen eint natürlich der Wunsch nach hoher Mobilität, oftmals haben diese auch noch kein Auto bzw. kein Auto mehr. Aus diesem Grund ist eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz von mitbestimmender Relevanz.

Damit einhergehend ist eine gute Infrastruktur, von Nahversorgern mit Waren des täglichen Gebrauches bis zu Supermärkten, Schulen, Ärzten und Freizeiteinrichtungen, von Bedeutung. Aber auch das Umfeld hinsichtlich Grün- und/oder Wasserflächen spielt eine wichtige Rolle.

Wenn Home-Office uns eines gelehrt hat, dann dass selbst „routinierte“ Stadtmenschen sich ins Grüne sehnen. Durch diesen Drang zur Natur nehmen vor allem Stadtrandlagen und deren unmittelbare Umgebung, der sogenannte Speckgürtel der Ballungsräume, an Wachstum zu. Es ist aber auch der Trend zu nicht typischen Vorsorgewohnungslagen, welche in Kleinstädten in ländlichen Regionen sind, zu beobachten. Hier lohnt sich oft der zweite Blick, denn es sind vielleicht noch nicht die aktuell erkennbaren Infrastrukturangebote wie vorab beschrieben gegeben. Sehr häufig gibt es jedoch längerfristige Regionalplanungen, welche in einigen Jahren diese Standorte durchaus attraktiv machen. Zumal die Renditen in diesen Bereichen teilweise höher sind, da die Bodenpreise im Vergleich zum städtischen Raum nicht so hoch sind.

Lesen  Die richtige Vorsorgewohnung

Neben den geografischen Merkmalen sind auch die Demografie und der sogenannte „social Cluster“, vor allem in Gegenden, die man persönlich nicht kennt von Interesse. Unter einem Cluster versteht man eine Gruppe von Menschen, die sich in einem gewissen Merkmal gleichen.

Da die Vorsorgewohnung nachhaltig vermietbar sein soll, helfen neben der Infrastruktur, die Lebensphase, in der sich die dort ansässigen Bewohner befinden, sowie deren Haushaltseinkommen, dabei sich einen möglichst detaillierten Eindruck zu verschaffen. Falls ein zukünftiges Eigeninteresse besteht gewinnen diese Informationen noch mehr an Bedeutung. Auf unserer Webseite finden Sie zu den jeweiligen Projekten alle nötigen Informationen, von der Infrastruktur, über das Haushaltseinkommen bis hin zur Lebensphase, um sich so einen möglichst detaillierten Eindruck sofort selbst verschaffen zu können.