Due-Diligence

  • 0

Unter Due Diligence (DD) versteht man eine Risikobewertung, die mit der gebotenen Sorgfalt durchgeführt wird. Ziel ist es, Potenziale und Risiken einer möglichen Investition zu analysieren. Die Due Diligence bildet die Grundlage für die interne Preisgestaltung seitens des Käufers und leistet einen wesentlichen Beitrag zum Inhalt des Kaufvertrages und den damit verbundenen Verhandlungen und Gewährleitungen des Verkäufers. Die Due Diligence ist daher für den (Immobilien-)Investor ein Instrument, um sich ein umfassendes Bild vom Investitionsobjekt zu verschaffen, seine Vor- und Nachteile zu erkennen und zu bewerten.

Es kann also von einer ordentlichen DD gesprochen werden, wenn:

die im jeweiligen Markt üblichen Nachforschungen angestellt wurden, und darauf vertraut werden kann, dass die übergebenen Unterlagen und Angaben auch von Dritten am Markt entsprechend richtig und vollständig angesehen werden können.

img

checkmyplace

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind notwendig für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website.

Folgende Cookies sind für die ordnungsgemäße Nutzung der Website und Bereitstellung der Services notwendig.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren