Fremdfinanzierung

  • 0

Beim Kauf einer fremdfinanzierten Wohnung muss sich der Käufer fragen, ob er die zusätzliche laufende finanzielle Belastung für die Fremdfinanzierung abdecken kann, ohne in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Als Fausregel gilt, dass die maximale laufenden Belastungen ein Drit-tel des Familieneinkommens nicht übersteigen sollten. Zu Beginn der Finanzierungsplanung ist zunächst der Gesamtfinanzierungsbedarf zu ermitteln. Die laufende Belastung für den Erwerb einer Vorsorgewohnung hängt von der Höhe der vorhandenen Eigenmittel ab. Je mehr Eigenmittel zur Verfügung stehen, desto niedriger ist die monatliche Be-lastung. Als weiterer Faktor bei der Beurteilung der persönlichen Einkommenssituation treten, wie ausgeführt, noch die vom Käufer gewünschten laufenden Rückflüsse hinzu. Es ist Aufgabe des finanzierenden Instituts, gemeinsam mit dem Käufer die für diesen optimale Eigen-/ Fremdmittelre-lation zu erarbeiten.

img

checkmyplace

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind notwendig für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website.

Folgende Cookies sind für die ordnungsgemäße Nutzung der Website und Bereitstellung der Services notwendig.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren