Grundbuchauszug

  • 0

Titel und Rechtsform einer Immobilie können dem Grundbuchauszug entnommen werden. Für je-den Grundbuchskörper wird eine eigene Grundbucheinlage angelegt, die dann unter einer bestimmten Zahl abgerufen werden kann (Einlagezahl – EZ). Dieser wird dann wie folgt unterteilt:

Das Gutsbestandsblatt (A-Blatt, bestehend aus A1 und A2-Blatt) informiert im A1-Blatt über die Grundstücke mit ihren Grundstücksnummern, deren Fläche und ihrer Nutzungsart sowie im A2-Blatt über die mit der Immobilie verbundenen Rechte (Dienstbarkeiten zu Lasten anderer (fremder) Grundstücke oder öffentlich-rechtlicher Beschränkungen). Das Eigentumsblatt (B-Blatt) zeigt die Eigentümer mit ihren jeweiligen Anteilen (in Bruchzahlen). Im Lastenblatt (C-Blatt) werden die mit dem Eigentum verbundenen Beschränkungen (Verpfändungsrechte, Grunddienstbarkeiten zu Lasten von Grundstücken, Reallasten, Belastungs- und Veräußerungsverbote, Vorkaufs- oder Rückkaufsrechte, Bestandrechte usw.) eingetragen.

img

checkmyplace

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind notwendig für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website.

Folgende Cookies sind für die ordnungsgemäße Nutzung der Website und Bereitstellung der Services notwendig.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren